WLAN Erweiterung

banner

Ihr WLAN-Signal ist zu schwach? Hier finden Sie unsere Ratschläge zur Optimierung Ihres WLAN-Netzwerkes.

Verbesserung Ihres WLAN Signals:

  • Ermitteln Sie mittels Notebook, Tablet oder Smartphone das WLAN-Signal. Entfernen Sie sich vom WLAN-Modem und beobachten Sie dabei die WLAN-Empfangsbalken auf Ihrem Gerät. Achten Sie auf die Stellen, wo das WLAN-Signal stark abnimmt oder gänzlich verloren geht.
  • Sollten sich die WLAN-Empfangsbalken nur noch im unteren Empfangsbereich befinden, würden wir Ihnen empfehlen, Ihr WLAN-Netz zu verbessern.

Standort WLAN-Modem:grafik

  • Wir empfehlen, dass Sie Ihr WLAN-Modem frei, erhöht und möglichst zentral in Ihrem Wohnungs– bzw. Hausbereich platzieren (bei mehreren Ebenen empfehlen wir, das WLAN-Modem im unteren Stockwerk oder in der Nähe der meisten Empfangsgeräte zu installieren).
  • Achten Sie auch darauf, dass mehrere WLAN-Signale Ihr Netzwerk beeinträchtigen können und dadurch Ihre WLAN-Geschwindigkeit verlangsamt werden kann.
  • Stellen Sie Ihr WLAN-Modem oder Ihren Router niemals in den Schrank oder in ein Regal unter dem Tisch. Die Dämpfung des Funknetzes kann der Grund sein, weswegen im Nachbarraum keine stabile Verbindung mehr zu Stande kommt.
  • Weiters eignet sich eine Wandmontage und auch über die Ausrichtung der Antenne(n) lässt sich noch einiges verbessern.

Störquellen:

  • Eine Vielzahl von elektronischen und physischen Störquellen können Ihr WLAN-Signal stark beeinträchtigen.
  • Elektronische Störquellen sind zum Beispiel: Bluetooth-Geräte, Mikrowelle, Fernsehgeräte, Waschmaschine, Babyphone, etc.
  • Physische Störquellen sind zum Beispiel: Stahlbetonwände, metall-armierten Leichtbaukonstruktionen, Ziegelmauern etc.
  • Schlecht abgeschirmte Kabel: externe Festplatten oder andere Geräte mit schlecht abgeschirmten Kabeln können Störungen Ihrer drahtlosen Geräte verursachen. Wenn das Trennen oder Ausschalten des Geräts Abhilfe schafft, lässt sich das Problem eventuell beheben, indem Sie das Verbindungskabel zwischen Ihrem Gerät und Ihrem Computer ersetzen.
  • Andere drahtlose Geräte, die innerhalb einer Bandbreite von 2,4 GHz oder 5 GHz betrieben werden, können Störungen bei WLAN– oder Bluetooth-Verbindungen verursachen.

Erweiterungsmöglichkeiten Ihres WLAN-Netzwerkes:

Immer mehr Geräte wie TV, Notebooks, Smartphones, Tablets, Spielekonsolen oder TV-Receiver wollen im WLAN-Netzwerk eingebunden werden. Je mehr Geräte im WLAN-Netz eingebunden sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das WLAN-Netz ausgelastet und dadurch beeinträchtigt wird.

  • UNSERE EMPFEHLUNG: Nutzen Sie auf alle Fälle die Möglichkeit, Geräte (auch TV-RECEIVER) direkt mittels LAN-Kabel mit dem Modem oder Router zu verbinden. Mittels LAN-Kabel wird immer eine sichere, stabile und schnelle Internetverbindung gewährleistet.

Gerne beraten wir Sie vor-Ort über die Möglichkeiten einer WLAN-Erweiterung in Ihrem Wohnungs– bzw. Hausbereich.

POWERLINE

ab €74,90

  • Erweiterung des bestehenden Netzwerk (LAN) über das Stromnetz
  • 2 Adapter inkludiert
  • einfache Installation
  • keine Kabelverlegung nötig
  • einfach Erweiterbar
  • POE Adapter
  • Unsere Empfehlung:
    Begutachtung eines Technikers vor Ort

REPEATER

ab €79,90

  • Erweiterung des bestehenden
    WLAN
  • 1 Adapter
  • einfache Installation
  • keine Kabelverlegung nötig
  •  
  • WLAN Repeater
  • Unsere Empfehlung:
    Begutachtung eines Technikers vor Ort

ACCESS POINT

ab €119,90

  • Erweiterung des bestehenden WLAN über Netzwerkkabel
  • 1 Adapter
  • einfache Installation
  • keine Kabelverlegung nötig
  •  
  • WLAN ACCESSPOINT
  • Unsere Empfehlung:
    Begutachtung eines Technikers vor Ort

Kontaktieren Sie unsere Serviceberater unter info@bkdat.net oder unter der Telefonnummer 03848/60048.
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit unseren kompetenten vor-Ort Techniker.

*alle Preise inkl. 20% MwSt.

Kontakt

BK-DAT Electronics e.U.
Hieflauerstraße 18
A-8790 Eisenerz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +43 (0) 3848 60048
Fax.: +43 (0) 3848 60048 150

Support Hotline

+43 (0) 3848 / 20222
Mo - Fr 8 - 21 Uhr
Sa / So / Feiert. 9 - 12 und 14 - 19 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen